Über uns

Über uns

2012 eröffnete ich die Weinstube als erstes veganes Restaurant in einem Hotel Deutschlands. In meinem…Hotel Nicolay 1881. Und das als 5te Generation und mitten im Schnitzel-Bratwurst-Moselland.

Im selben Jahr war ich, Johannes Nicolay, Veganer geworden. Zunächst aus gesundheitlichen Gründen war ich quasi über Nacht dazu gekommen. Angestossen hat mich, nach jahrelangen Allergien und bis zu vier Kortisonspritzen pro Jahr, eine neue Mitarbeiterin. Am ersten Arbeitstag sagte Sie: „Tja, da würde ich mal die Milch weglassen.“ Erbost antwortete ich: „Wie bitte? Ich trinke schon mein ganzen Leben lang Milch!“ Ihre Antwort war der Auslöser: „Eben!“
Gleich am Abend saß ich, immer noch angesäuert über „diese Unverschämtheit“, vorm Internet… „Veganerin…Tsss“. Dann schauen wir mal. Ich wurde schnell fündig: Gary Yourovsky, Philip Wollen, Patrik Baboumian, Erik Gottwald, Dr. Ernst Walter Henrich. Für mich öffnete sich eine neue Welt.

Ich freue mich immer noch über jeden einzelnen Gast. Und wenn die Anreise auch etwas weiter sein mag…Ihr werdet es nicht bereuen. Übernachten kann man, durch das Hotel, ja auch!

Ich freue mich auf Euch!

Lisa Johannes Nayati

Anno 1881

übernachtete der erste Hotelgast „Ferdinand Brinkmann” aus Euskirchen im Hotel Nicolay zur Post. Der Gründer Johann Nicolay hat bereits seit 1866 (neben der königlichen und kaiserlichen Posthalterei, für deren Rösser und Kutschen er unterhaltspflichtig war) den ersten Gasthof “Zur Post” für die Reisenden der Linie Türkismühle- Bernkastel- Wengerohr geführt. Die Strecke betrug “nur” rund 70km, wofür damals jedoch fast 8 Stunden gebraucht wurden.

Anno 1902 bis 1904 erbaute er das neue Hotelgebäude, das nach seinem Tode im Jahre 1904 dessen Sohn Nikolaus übernommen und bis in das Jahr 1933 geführt hat. Alsdann folgte dessen Sohn Heribert Friedrich Wilhelm, unterstützt von seinen beiden Schwestern, und rettete es unter schweren Opfern durch die schlechten wirtschaftlichen Zeiten der nächsten Jahre und später über die Wirren des 2. Weltkrieges und die Zweckentfremdung durch die Besatzungen. Gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth baute Heribert Friedrich Wilhelm Nicolay die Erweiterung 1954, als die Post auszog. Es entstanden neue Gästezimmer.

Ab 1966 im Herbst wurde Heribert Stefan Nicolay als gelernter Hotelkaufmann im Betrieb tätig und ab 1970 seine Frau Ingeborg. 1968, mit dem Ausbau des Postgärtchens entstand ein neuer Speiseraum und die Bettenzahl erhöhte sich auf 45.

1972

1972 wurde die alte Brennerei mit der bis dato noch zu besichtigenden Pferdewechselstation und dem darüber liegenden alten Festsaal, sowie dem vorgelagerten Stammhaus bis auf die “Postkutsche” abgerissen.

1972/3

1972/73 wurden mehrere Erweiterungen durchgeführt. Hotelhalle, Hallenbad, Sauna, Fitnessraum und die Erhöhung der Bettenzahl auf 70.

1981

1981 feierten wir das 100-jährige Hotelbestehen. Die Urenkel des 1. Hotelgastes von 1881 durften wir aus diesem Anlass mit zahlreichen Ehrengästen begrüßen.

1982

1982 übernahm Heribert Stefan Nicolay mit seiner Frau Inge das Hotel. Seither sind wesentliche Verbesserungen und Modernisierungen zum Wohl unserer Gäste durchgeführt worden.

1993

1993 erlitt das Hotel durch das “Jahrhunderthochwasser” schweren Schaden. Die Renovierungsarbeiten dauerten fast ein Jahr.

1996

1996 kehrte Sohn Johannes nach der Ausbildung zum Koch im „Romantik-Hotel Spielweg” und weiteren Stationen in namhaften Häusern wie „Steinheuers Restaurant” zurück. Seitdem ist er Küchenchef für die zwei Restaurants im Hotel zur Post.

1996

1996 wurde das Beauty und Wellness-Studio „La Beauté” mit vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten eröffnet.

1999

1999 Am 9.9.1999 wurde die 62qm Suite eröffnet.

2004

2004 wurde der Beauty Wellness Bereich erweitert und 6 neue Komfortzimmer errichtet.

2006

2006 feierten wir das 125 jährige bestehen des Hotels.

2008

2008 übernahm Johannes Nicolay das Geschäft.

2008

2008 wurde mit der sha.alphaliege eine weitere, zukunftsweisende Investition in den Wellnessbereich getätigt.

2010

2010 Zum ersten Mal wird mit “König von Afrika” ein Eventmonat mit Programm im Restaurant umgesetzt. Das Neue Logo wird in der Aussenwerbung umgesetzt und das Beauty und Wellnessstudio umstrukturiert.

2012

2012 Eröffneten wir das wegweisende Restaurant “Die Weinstube – nachhaltig geniessen” in dem ausschließlich vegane Speisen angeboten werden. Als erstes Hotel in Deutschland!

2015

2015 wurde mit der “Sonnenuhr vegan fast food” das nächste vegane Restaurant im Hotel Nicolay 1881 eröffnet. Im selben Jahr das komplette Angebot des Wellnessbereichs Venganico überarbeitet.

2016

2016 feierten wir das 135 jährige Jubiläum des Hotels, 4 Jahre das Restaurant “Die Weinstube vegan” und 20 Jahre Küchenchef Johannes Nicolay. Anfang des Jahres gab es zum letzten Mal als Standard ein gemischtes Frühstück das auch nichtvegane Produkte beinhaltete.

2017

2017 stellte das Hotel konsequent alle Speisen, Restaurants, Frühstücksartikel, Wellnessprodukte, Kuchen, Speiseeis, die Bar und sämtliche Getränke auf vegan um.

Vegan Hotel Nicolay 1881