Wir sind gerne für Dich da!

Hotel Nicolay 1881
Uferallee 7
54492 Zeltingen

Tel.:+49 (0) 6532 939 10
eMail:info@hotel-nicolay.de
Nicolay 1881 bei YouTubeNicolay 1881 bei Google+
Nicolay 1881 bei Facebook
Nicolay 1881 bei Instagram
Nicolay 1881 Newsletter

Herbstfest-Wochenende Vegan

vegan trüfel rote bete nicolay herbstfest

Herbstfest-Wochenende Vegan

Das Herbstfest-Wochenende Vegan 2019 im Hotel Nicolay 1881!

Traditionell findet das Herbstfest-Wochenende Vegan im Hotel Nicolay 1881 auch dieses Jahr am Wochenende nach dem Weltvegantag statt.
Dieses Jahr unter dem Motto: Rote Bete und Trüffel!

vegan trüfel rote bete nicolay herbstfest

14639716_1353731061326282_8452197817343128784_n  img_8429

Freut Euch auf ein überraschendes, kreatives Feuerwerk in einem spektakulären 5-Gang-Menü, das aus Trüffel und Rote Bete das Beste herrausholt!
Moderiert von Johannes Nicolay erfahrt Ihr wie die Geschmackswelten entstanden sind.

Genießt mit diesem Arrangement auch den Wellnessbereich Venganico mit Hallenbad und gleich 4 Saunamöglichkeiten.
Online buchen

Anzahl Übernachtungen: 2
Buchungszeitraum: 01.11.2019-03.11.2019
Preise pro Person:
👤Einzelzimmer
oder Doppelzimmer Klassik
(Weinbergseite, 13-31qm)
179,00 €
👤👤Doppelzimmer Komfort
(Moselblick, 24-31qm,
teils Balkon, Loggia)
199,00 €
👤👤Suite
(Moselblick, 62qm,
Loggia)
259,00 €

Herbstfest-Wochenende Vegan

Die Leistungen pro Person

✔️2 x Übernachtung
✔️2 x Frühstücksbuffet
✔️1 x 3-Gang-Halbpension
✔️Nutzung von Hallenbad und den Saunen inklusive Leihbademantel
✔️Wanderung in den Zeltinger Weinbergen mit mit anschließendem Winzeressen
✔️Ein moderiertes 5-Gang-Gourmet-Menü am Samstag Abend um 19.00h
✔️Optional Teilnahme am veganen Sonntagsbrunch zu 12€ pro Person inklusive Spätabreise um 14.00h
✔️Optional günstige Verlängerungsnacht zu 42,00€ pro Person
✔️Kostenfreier Parkplatz am Hotel
✔️Liebe Hunde sind bei uns gerne gesehen (nicht im Preis enthalten)

Online buchen

Alle Arrangements

Nutzung des Wellnessbereichs Venganico mit Bio-Naß-Sauna, 90°Sauna, Wäremekabine, Infrarotsauna und Hallenbad!
Leihbademantel, nach Verfügbarkeit, auf Wunsch

Anreise:
Freitag, 01.11.2019

Abreise:
Sonntag, 03.11.2019

Online buchen

Das Mosellied

Vor uralten Zeiten da kam einmal
der römische Kaiser ins Moseltal
entzückt von der Gegend am Strom
vergaß er die Heimkehr nach Rom.
Er pflanzte die Berge mit Weingerank
und freute sich auf den duftigen Trank.
Er fühlte sich hier wie zu Haus
und jauchzte und jubelte aus:

Oh, du herrliche Mosel,
felsgegürtet, weinumrankt,
sieh, ich fand in deiner Nähe
was mein Herz verlangt.

Viel Schlösser und Burgen entstanden gleich,
viel Städte und Dörfer im Moselreich.
Auf sonnenbegrüntem Gestein
erblühte der süffigste Wein.
Da gab es ein Leben im Moselland,
die Römer waren aus’ Rand und Band,
ein jeglicher trank wie ein Schlauch
und jauchzte und jubelte auch:

Oh, du herrliche Mosel…

Da kam just der Michel der Deutsche hin
und dachte in seinem germanischen Sinn:
„Das Römervolk macht sich zu breit,
heraus mit dem Schwerte zum Streit.“
Mit furor teutonicus schlug er sie,
die Römer flüchteten wie noch nie.
Er hat sie ganz mächtig verrauft,
und jauchzte dann als er verschnauft.

Oh, du herrliche Mosel…



%d Bloggern gefällt das: